Library Collection Bookshelf Checkers Games tpfndn1384-Spielzeug

Märklin 47090 - Tragwagen-Set Sandzug innofreight
Märklin 55223 - E-Lok E 94 DB Fahrzeug

Library Collection Bookshelf Checkers Games tpfndn1384-Spielzeug

Juli 25th, 2016 | Posted by Ines Laufer in Allgemein | LogiLink CAT5e Flach Patchkabel (RJ45) U UTP, Weiß, 3.00m | Stigmatisierung - (17 Comments)
Library Games Collection Bookshelf Checkers

453339_original_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.de-1200Von guten Bloggern und bösen „Rassisten“. Oder etwa umgekehrt?

Nun ist er auch in der Bloggerszene angekommen: Der Rassismus-Stempel. Dort liegt er in den untersten Schubladen – aber dort immerhin ganz oben – stets griffbereit, um nach Belieben für Ansichten, Meinungen, andere Menschen und Blogger zum Einsatz zu kommen, Diskurse nachhaltig zu vergiften sowie Denk- und Sprechverbote zu erteilen.Märklin 55759 Weißnachtslok Br 75.4 DB

Auch ich habe ihn erhalten, diesen Stempel. Also – nicht in einer Schublade – sondern als Label auf meinem Reise-Blog. Und auf mir. Das Vergehen: In einer Artikel-Trilogie über „Reisen und die Sache mit der Ethik„, „Reisen und die Sache mit der Toleranz“ und „LSQR DIY Small House Families House Wooden Toy Miniature Impression Vancouver DIY House Villa Kids Toys Kids Gifts“ habe ich dargelegt, warum bestimmte Länder besser auf eine Reise-No-Go-Liste gehören – zum Schutz der eigenen Würde als Reisende/r und als Chance für gesellschaftliche Veränderung.

Von diesen Ausführungen fühlten sich in einer Facebookgruppe ein paar Alt-Blogger – die eben jene No-Go-Länder toll finden – arg auf den Schlips getreten. Dürftigen Argumenten folgten jede Menge persönliche Anwürfe in einer ideologisch aufgeblähten Diskussion – und Zack!- kassierte ich den Rassismus-Stempel, wurde aus der Gruppe verbannt und inspirierte die wackeren Antirassismusfighterinnen zur Gründung einer neuen Krümelgruppe mit dem kreativen Namen „Blogger gegen Rassismus“. Als Beiträge „gegen Rassismus“ finden geneigte Leser dort u.a. Artikel über eine „Toilettenfrau, die mich lehrte, einen Nijab richtig zu binden“ oder Erläuterungen, warum es moralisch vertretbar sei, in den Iran zu reisen sowie Unterweisungen in politisch-korrektem Neusprech zur Vermeidung „rassistischer Formulierungen“ bei Blog-Artikeln. LZTET Rechteckige Aufblasbare Pool Swim Center Familie Hinterhof Garten Sommer Kinder Outdoor Fun Planschbecken,Blau-4layers-180 150 72cm

Anstatt sich für den unbedingten Schutz potentieller Opfer einzusetzen sorgt sich Ursula Walch vor allem um die "Stigmatisierung" der Täter

Der österreichische „standard“ veröffentlichte heute ein Interview mit der Hebamme Ursula Walch, die in Wien einen Verein gründete, um genitalverstümmelte Frauen im Senegal medizinisch zu betreuen. Gleichzeitig sitzt sie „im Expertinnenbeirat für FGM der Stadt Wien“.

„Da niemand das geschehene Unrecht rückgängig machen kann, möchte ich wenigstens helfen, das angetane Leid zu mildern.“ schreibt sie auf ihrer WebSeite. Märklin 82370 - Wagenset Kohletransport DBSo weit so gut – denn sicher ist es löblich, den Opfern dieser Gewalttaten in jeder Form zu helfen – wäre da nicht unerträgliche Heuchelei im Spiel, wie ein Kommentator feststellt:

Oft 90% aller Mädchen eines Landes Opfer – aber Walch sorgt sich vor allem um „Stigmatisierung“?

Walch ist eine typsche Vertreterin jener weißen Heuchlerinnen, die einerseits Betroffenheit vorgaukeln angesichts der „schlimmen Folgen“ der Verstümmelungen, während sie diese gleichzeitig als „Beschneidung“ verharmlosen und – anstatt sich ohne wenn und aber für den unbedingten Schutz der Opfer einzusetzen, u.a. durch strenge Kontrollen, wie das Verstümmelungsopfer Waris Dirie erst kürzlich erneut forderte – sich vor allem um die (frei erfundene) „Stigmatisierung“ der Tätergruppen sorgt und dem Kampf gegen diese Gewalttaten damit einen mächtigen Bärendienst erweist!Märklin TGV Duplex Weltrekord 2007
Kein Wunder, dass – wenn solche „Expertinnen“ in irgendwelchen Beiräten mitmischen, Mädchen in Österreich bislang vergeblich auf Schutz oder Verurteilung der Täter hoffen! (mehr …)

Rund die Hälfte der Vorführungen des moralisch verwerflichen und strafrechtlich relevanten Machwerks "The Cut" wird von Terre des Femmes organisiert und beworben

Rund die Hälfte der Vorführungen des moralisch verwerflichen und strafrechtlich relevanten Machwerks „The Cut“ wird von Terre des Femmes organisiert und beworben

Nachdem wir bereits LINE Mein Touch Smart Line FRIENDS Rosa der Kenianerin Beryl Magoko berichteten, sehen wir uns veranlasst, das Thema erneut aufzugreifen, da sich jetzt der Verein Terre des Femmes intensiv an der Propaganda für diesen unsäglichen Film beteiligt, der Mittäterin Magoko den roten Teppich ausrollt und für deren Anwesenheit bei den Screenings kräftig die Werbetrommel rührt:

So wird die Hälfte der in Deutschland/Schweiz geplanten Aufführungen von Terre des Femmes organisiert und beworben!

Die Hintergründe von „The Cut“ haben wir in unserem Artikel aus dem Februar ausführlich erörtert. Hier noch einmal die Zusammenfassung:

Werfen wir erst einmal einen pragmatischen Blick auf die Fakten: Die Genitalverstümmelung an Mädchen ist in Kenia – dem Entstehungsort des Filmes, der 2010 gedreht wurde – seit 2001 mit dem Children’s Act unter Strafe gestellt und zum Verbrechen erklärtM&M's Plush Swarmees Orville Orange Doll. Im Kuria-Distrikt – wo der Film realisiert wurde – agierte die Polizei bereits seit 2005, um Verstümmelungstäter ihrer  Bestrafung zuzuführen. (mehr …)

Library Collection Bookshelf Checkers Games tpfndn1384-Spielzeug

Juni 13th, 2013 | Posted by Ines Laufer in Allgemein | Bund und Länder | Kommentare - (0 Comments)
Der CDU-Politiker Siegfried Kauder will keine Gefängnisstrafe für Täter, die ihre Töchter in Deutschland genitalverstümmeln lassen. Seine Fraktion will dies politisch durchsetzen, indem sie unbedingt Bewährungsstrafen ermöglichen möchte…

Der CDU-Politiker Siegfried Kauder will keine Gefängnisstrafe für Täter, die ihre Töchter in Deutschland genitalverstümmeln lassen. Seine Fraktion will dies politisch durchsetzen, indem sie unbedingt Bewährungsstrafen ermöglichen möchte…

Seine Fraktion will unbedingt Bewährungsstrafen ermöglichen und sicherstellen, dass die Täter nicht abgeschoben werden. Auch sollen sie weiterhin mit Hilfe der ärztlichen Schweigepflicht vor Strafverfolgung geschützt werden…

Hamburg, den 13.06.2013. Wenn es nach dem CDU-Bundestagsabgeordneten Siegfried Kauder geht, sollen Täter, die ihre Töchter in Deutschland einer Genitalverstümmelung unterwerfen, in Zukunft keine Gefängnisstrafe fürchten müssen:Möbel ROS Hochbett mit Schreibtisch und Schrank – 181,1x203,8x115,6 cm Chêne grau Argile échelle à la droite „Wir wollen nicht die Eltern ins Gefängnis bringen, sondern diejenigen, die eine weibliche Beschneidung vornehmen“, erklärte Kauder im April auf einer Pressekonferenz.

Dabei sind die Eltern i.d.R. die Hauptverantwortlichen dieses Verbrechens, weshalb für sie – wie für alle Anstifter einer Straftat – zu Recht das gleiche Strafmaß vorgesehen ist wie für jene, die die Tat letztlich verüben, nach geltendem Recht (§224, §225, §226 StGB) bis  zu 10 bzw. 15 Jahre Haft.

M.A.R.S. Motorized Attack Robo Squad by MarsAus welchem Grund der Politiker für Täter, die eine derart schwere vorsätzliche Tat gegen ihre Kinder anstiften, das Recht aushebeln und sie vor einer angemessenen Bestrafung schützen will, erklärte er trotz mehrfacher Nachfrage nicht.

Kauder’s Fraktion will dies nun politisch umsetzen, indem sie unbedingt Bewährungsstrafen für Verstümmelungstäter ermöglichen will…

Weiterlesen im Original-Artikel

M-104 YUKA Bett 90 x 200 cm, Farbe Eiche Weiß, Weiß, Option 1